Die Gesundheit im Betrieb liegt Ihnen am Herzen?

Dann finden Sie hier Ideen, Impulse und Materialien für:


uebs-6-von-8

Ihnen soll es gut gehen.

Und zwar auch am Arbeitsplatz!

Dafür arbeite ich, Anne Katrin Matyssek, seit mehr als 18 Jahren.

Als Beraterin für Betriebliches Gesundheitsmanagement habe ich gemerkt:

Anne Katrin Matyssek - Mehr als nur Gesundheit

Für ein erfülltes Leben brauchen wir alle mehr als nur Gesundheit.

Diese Kunden haben mich schon live erlebt und wissen, dass mir mehr als nur Gesundheit am Herzen liegt :

  • meine Kunden

Das Verteilen von Fitness-Trackern macht noch kein "gesundes" Unternehmen.

Eine niedrige Fehlzeiten-Quote ist kein Garant für eine hohe Produktivität.

Und Anwesenheit am Arbeitsplatz ist kein Beleg für eine sinnvolle Tätigkeit.

Wenn Sie mir da zustimmen, ist es Zeit, dass wir uns vernetzen :-)

Mein Projekt "Mehr als nur Gesundheit im Betrieb" beschäftigt sich nämlich genau damit:

  • Was brauchen Unternehmen für höhere Wertschöpfung?
  • Was brauchen Führungskräfte zum Erreichen ihrer persönlichen Ziele?
  • Was brauchen Beschäftigte für ein gelingendes Leben, auch im Betrieb?
  • Was verkaufen Berater, wenn sie "Gesundheit" verkaufen?

Ich verrate nicht zuviel, wenn ich sage: Da geht es jeweils um weit mehr als nur um Gesundheit. Das Projekt möchte mit Missverständnissen aufräumen und allen Akteuren im Betrieblichen Gesundheitsmanagement den Rücken stärken.

Wenn Sie sich unten auf dieser Seite in den Projekt-Newsletter eintragen, halte ich Sie gern über die nächsten Schritte des Projekts auf dem Laufenden (z.B. mit Leseproben oder Blog-Artikeln).

Rechts sehen Sie den Kalender für BGM-Akteure und -Akteurinnen: den Jahresbegleiter 2017, der Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen soll. Er ist für 14,80 € im Handel erhältlich.


Viele Führungskräfte hätten statt einer Rückenschule lieber eine Rückenstärkung:

Eine Kultur, die es ihnen ermöglicht, sich gut um sich und ums Team zu kümmern.

Damit sie dazu kommen, sich so zu zeigen, wie sie eigentlich sind.

Führungskräfte unterstützen - die Gesundheit von allen schützen

Was Führungskräfte meiner Meinung nach am dringendsten brauchen? Eine Geschäftsleitung, die es ihnen ermöglicht, gut zu führen - sich und die Mitarbeitenden. Mit Wertschätzung, Interesse für den Menschen im Gegenüber, mit Partizipation, sozialer Unterstützung und Transparenz.

  • Derailment verhindern - also selbst in der Spur bleiben
  • Resilienz stärken - bei sich und den Mitarbeitenden
  • Signale erkennen - für Burnout und andere Erkrankungen

Die Facetten wertschöpfender Führungstätigkeit können dann nicht nur im Kontakt mit anwesenden, motivierten Leistungsträgern ausgelebt werden, sondern auch im Umgang mit Erkrankten (auch am Arbeitsplatz), Abwesenden oder Menschen in der Wiedereingliederung - denn auch die gehören zum Team.

Rechts sehen Sie den Gesund-Führen-Kalender 2017: den Jahresbegleiter "nur für gute Chefs und Chefinnen". Er ist für 9,99 € im Handel erhältlich. Folgen Sie einfach dem Link.

Damit Sie sich am Arbeitsplatz wohlfühlen können,

braucht es mehr als einen korrekt eingestellten Bildschirm.

Und für ein wertvolles, sinnhaftes Leben erst recht.

Es geht um Ihr Leben! Das ist so, wie Sie leben ...

Wollen Sie so leben, wie Sie leben? Fehlt etwas? Oder gibt es zu viel, zum Beispiel an

  • Selbstausbeutung
  • Selbstoptimierung
  • Selbstzweifeln?

Die Zutaten für ein sinnvolles, erfülltes Leben finden Sie im Idealfall nicht nur, aber auch am Arbeitsplatz. Wenn Sie selbstbestimmt Einfluss nehmen können auf die Rahmenbedingungen Ihrer Tätigkeit, wird Arbeit zum Gesundheitsfaktor.

Das Ziel: Selbstbestimmtes Engagement, das sich für Sie lohnt. Das wünsche ich Ihnen.

Rechts sehen Sie den für diesen Zweck entwickelten Stark-im-Job-Kalender 2017. Der kann Ihr Jahresbegleiter werden und Sie jede Woche daran erinnern, gut für sich zu sorgen. Er ist für 9,99 € im Handel erhältlich.


Wenn Sie als Trainer/in oder Berater/in Unternehmen gut tun,

dann weil Sie viel mehr "verkaufen" als nur Gesundheit.

Sie transportieren im Auftrag der Geschäftsleitung: "Wir kümmern uns um Sie".

Damit Sie wissen, was Sie "eigentlich" verkaufen - und wie am besten

Worin besteht der eigentliche Mehrwert, den Sie Ihrem Kunden liefern? Darin, dass plötzlich alle Beschäftigten Ausdauersport betreiben, sich ballaststoffreich ernähren oder in der Mittagspause Entspannungsübungen machen?

Oder vielleicht doch (auch) in ganz anderen Dingen, zum Beispiel:

  • In der Erlaubnis, einmal auf sich selbst zu schauen?
  • Im Interesse, das Sie den Teilnehmenden entgegen bringen? Als Mensch?
  • In der positiven Energie, mit der Sie die Zugehörigkeit zum Betrieb stärken?

Meiner Erfahrung nach (immerhin 18 Jahre) spielen diese Aspekte eine mindestens ebenso große Rolle für den Seminar- oder Beratungserfolg wie die Wissensinhalte.

Man redet nur nicht so oft drüber. Das möchte ich gern ändern. Denn wenn Sie diese Aspekte kommunizieren, wird das Verkaufen Ihrer Dienstleistungen leichter.

Rechts sehen Sie den Trainer-Kalender 2017: den Jahresbegleiter für Coachs, Berater und Trainerinnen im Gesundheitsbereich. Er ist für 18,80 € im Handel erhältlich. Klicken Sie einfach auf das Bild.

Sind Sie dabei?! - Wie wunderbar! Wir werden immer mehr ...

Wenn Sie einer der Aussagen auf dieser Seite zustimmen, können Sie sich gern in den Projekt-Newsletter "Mehr als nur Gesundheit" eintragen.

Dann halte ich Sie unverbindlich mit eMails auf dem Laufenden, zum Beispiel in Form von kostenlosen Leseproben.

Schreiben Sie hierzu einfach Ihre eMail-Adresse rechts ins Eingabefeld. Der Schutz Ihrer Daten ist mir wichtig.

Ich lade Sie ein, mir zu folgen: auf YouTube, Twitter und GooglePlus. Als Ergänzung zum Newsletter: So bleiben wir im Kontakt :-)

Blog-Beiträge zum Projekt "Mehr als nur Gesundheit"

Warum mehr als nur Gesundheit?

Hier beschreibe ich das Projekt und begründe seinen Namen. Hatte der alte Schopenhauer unrecht?

Schluss mit Etiketten-Schwindel!

Wo BGM drauf steht, ist nicht überall BGM drin. Und umgekehrt: Oft wird BGM einfach nicht erkannt.

Puzzle: Was Unternehmen brauchen

Das erste Produkt zum Projekt: Ein Puzzle zu den Wert-Einheiten eines wirklich gesunden Unternehmens.

Moderationsanleitung für das Puzzle

Dieser Beitrag liefert Ihnen eine Anleitung für eine spannende Team-Sitzung mit handfestem Ergebnis.